„Wer verdient sich am Waffenhandel eine Goldene Nase?“

Kunstaktion 26. Februar 2016 von 10-15 Uhr in Berlin auf der Wiese vor dem Bundestag

Aktion-AufschreiWer verdient an den deutschen Waffenexporten? Diese Frage wird in einer Ein-Tages-Ausstellung symbolisch und faktisch beantwortet. Neben ungewöhnlichen Skulpturen erwarten Sie Informationen zu den sieben Bestverdienern am Handel mit Kriegsgerät aus Deutschenland.
pax-christiBei der Führung durch die Ausstellung konnte man Einblicke in die skrupellose Geschäftswelt der Großen Sieben. Es sprachen Aktivisten, die sich für ein grundsätzliches Verbot des Waffenhandels einsetzen. Die Führung durch die Ausstellung startete um 10 Uhr.
Durch die Ausstellung führten:

  • Jürgen Grässlin (DFG-VK-Bundessprecher): Den Tätern Nase und Gesicht
    Redetext bei der Kunstaktion
  • Dirk Bingener (BDKJ-Bundespräses): Auswirkung von Rüstungsexporte auf die Zukunft junger Menschen
  • Fred Holz (IPPNW-Bundesvorstand): Den Opfern deutscher Waffen Stimme – One Bullet Story
  • Jürgen Neitzert (Franziskaner): Deutsche Waffen im Einsatz in der Türkei
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.