Friedenssteuer beim Markt der Möglichkeiten

2015-06-04-PostkarteBeim Kirchentag in Stuttgart hatten wir einen Platz beim „Markt der Möglichkeiten“. Mit einer Postkartenaktion konnten wir über 120 Besucherinnen und Besucher gewinnen, an ihre jeweilige Landessynode zu schreiben (klick aufs Bild rechts).
Die Gespräche am Stand ließen eine große Bandbreite von „Bundeswehr, ja, auf jeden Fall nötig, das zahle ich“, bis hin, was die meisten sagten: „Ich unterstütze Euer Anliegen sehr.“ Die Möglichkeit, Steuern in voller Höhe, jedoch nicht fürs Militär zu bezahlen, stößt immer wieder auf viel positive Resonanz.
Wir werden sehen, wie die Landessynoden mit unserer Bitte umgehen. Es braucht sicher Vorort-Menschen, die nachfragen und das Thema weiter wach halten. Dies kann jede und jeder direkt tun. Die Aktion geht noch weiter – siehe www.friedenssteuer.de

2015-06-05_DEKT-Stand-12015-06-05_DEKT-Stand-22015-06-05_DEKT-Stand-3

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.