Kirchentag war richtig gut

Das Netzwerk Friedenssteuer war mit einem Stand beim Markt der Möglichkeiten vertreten. Gegenüber war der ZFD – „Ziviler Friedensdienst“ zu Hause, hinter der Rückwand „Kirche unter den Soldaten“ – naja.
Gute Gespräche, reges Interesse am Thema, wieviel Geld die Rüstung und das Kriegführen verschlingt. Die Waage machte es deutlich, jede/r konnte die Kosten für einen Transporthubschrauber mit zivilen Projekten „aufwiegen“. Und mal sehen, wie viele Finanzamtsbriefe noch geschrieben werden. Alle Formulare waren am Ende verteilt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.