EKD Ratsvorsitzender Schneider war in Afghanistan

Hier ist ein Interview nach der Rückkehr, gemäßigt, verhalten, bemüht, dem Frieden das Wort zu reden. „Nichts ist gut in Afghanistan“ und deutliche Abzugsoption sind klarere Worte …
Immerhin wird bedauert, dass es wieder nur eine militärische Mandatsverlängerung war Ende Januar im Bundestag.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.